Finished

Just two hours ago, I handed in my diploma thesis, so I finally finished my course at uni. This is a big relief and in order to not waste any more time here, we start moving our stuff tomorrow.
I will start to work in August, by that time we hopefully finished the furnishing as well. We welcome all of our friends to visit us, we will have 3 guest beds.
Concerning work, let me cite The Philosopher from Canada 🙂
“working for a living, from my very brief experience of it, is overrated and should be avoided at all costs.”

Rock im Park, Sparvariante

Unser Babysitter für Rock im Park heuer ist krankheitsbedingt ausgefallen und da guter Ersatz schwer und vor allem nicht für 4 Tage zu kriegen ist :-), waren wir nur von Freitag bis Samstag dort.
DSC00315
Zum Glück konnten wir dennoch die meisten für uns interessanten Bands sehen: Guano Apes, Limp Bizkit, Placebo, The Killers, Papa Roach und noch ein paar andere.
Am besten war für mich Limp Bizkit. Seit ich sie 2001 auch bei RiP gesehen habe freute ich mich auf das nächste Konzert und endlich war es soweit.
Da MTV RiP immer ein wenig außen vor lässt, schaut euch dieses Video von LimpBizkit bei Rock am Ring an. Einfach nur geil!

Bei der Gelegenheit: Scheiß youTube, das all die geilen Mitschnitte nicht mehr abspielen lässt! Schaut sie auch auf myvideo.com an, dieses hier mit ‘just like this’ ist besonders empfehlenswert (ab 1:48 gehts ab!)
Die Outfits von Wes Borland waren mal wieder recht lustig, siehe Bild rechts für die RiP Variante (hab ich von hier).1297326074-rock-ring-rock-park.9

Und weils so schön ist. Hier ein Ausschnitt vom letzten Auftritt 2001, der übrigens auf DVD erschienen ist (die ich unbedingt kaufen muss).

And this is for my mates from England: Train to this music !!!!

An die Arbeit

Die Woche gehört (fast) ausschließlich der Diplomarbeit. Die muss endlich fertig werden, schließlich ist das Umzugsauto schon bestellt… Klettertechnisch siehts nach wie vor miserabel aus. Der Körper aus Eschenbach meinte, es wäre evtl. der Ansatz der Ringbänder am Knochen verletzt, aber obs vom Nixtun besser wird?? Hat jemand Tipps für mich?
Zumindest ist es nicht der allerschlechteste Zeitpunkt um verletzt zu sein, wenn es denn schon sein muss. Mit dem Umzug und allem, was so dran hängt haben wir erstmal genug zu tun. Und einen Urlaub ohne Klettern bin ich der Lisl auch schuldig.
Noch ein Satz zu den Kindern: Felix lernt so langsam das laufen! Ich hoffe, ich kann die Tage mal ein kleines Video seiner Versuche hochladen.

Some Climbing

After staying off training for 3 weeks I did some climbing yesterday. I tried bouldering, but this is not the best to recover after an injury, so I’ve taken the chance and went on a nearby crag and did some 8ish (UIAA, not French 😉 ) routes. It felt good and was good fun, even though the finger isn’t perfect yet.
I decided I will take it fairly easy until mid-august, by that time I will be working and have a daily routine again. Until that, I will just go out to do a few routes when I get the chance, but I won’t set any goals for that time.
The only goal at the moment is to hand in my diploma thesis at some point soon.

The following two videos are dedicated to a new blog reader I met the other day.
The first one is Shaun the Sheep. Jakob loves watching it on the iPod just before he goes to bed. And it is really funny, so take a look.

The second one is a song from “She Wants Revenge”, a band I really like.

There might not be any posts over the next week or so, due to work commitment and a little holiday.