Tessin

So, nun also zum zweiten Teil unseres Osterurlaubs. Geplant waren ja zwei Wochen Sardinien, allerdings haben wir mit der Aussicht auf eine Woche Regen die Fähre umgebucht (ging völlig problemlos, man zahlt aber natürlich eine Gebühr und die Differenz) und folgten den Tipps einiger Schweizer Kletterer, die wir in Isili noch auf Sardinien getroffen hatten.

Continue reading