Resümee


13-IMG_8075Nach einem so langen Urlaub ist es wohl angebracht, ein kurzes Fazit zu ziehen. Die ganze Familie so lange auf engem Raum, so richtig Sorgen hatten wir uns da zwar nie gemacht, aber man wusste ja trotzdem nicht, ob man sich nicht nach 2 Wochen die Köpfe einschlägt. Naja, das Gegenteil war der Fall, es ging eigentlich immer recht harmonisch zu. Vielleicht auch, weil wir keinen einzigen Regentag hatten, in dem wir die Zeit hätten im Auto totschlagen müssen.

Ich fühlte mich wieder ein wenig an die Studienzeit erinnert, als ich in den Ferien (und auch sonst…) ja viel mehr Zeit für Frau und Kinder hatte. Das wird sich jetzt sicher wieder dramatisch ändern, zumindest bis der aktuelle “Ausbildungsabschnitt” beendet ist. Wie immer nach längeren Pausen hab ich jetzt allerdings wieder mehr Motivation für das letzte Jahr. Und was danach kommt, wer weiß.

Keines unserer Reiseziele war langweilig, und auch Jakob und Felix waren doch in den meisten Fällen motiviert bei der Sache. Da ja beide bekanntlich gut zu Fuß sind, konnten wir auch regelmäßig längere Ausflüge, zu den meist interessanten Zielen, machen. Die beiden Bouldergebiete anzusteuern war auch sinnvoll, so hatten wir ein wenig Abwechslung. Außerdem lernt man dabei auch neue Leute kennen, was beim schlichten Nationalparkbesuch meist nicht der Fall ist.

Da uns jetzt nur noch sechs Stunden Schlaf bleiben, lasse ich es hiermit gut sein.

Unsere Route nochmal als Bild zusammenfasst. Zu jedem Ziel gibt es ja einen eigenen Blog-Eintrag.

route

 

Und unser Abschlussbild. Bis zum nächsten Mal, wo auch immer, denn das Bedürfnis zu weiteren Reisen hat sich während unserer Zeit hier definitiv verstärkt. Und auch die Bereitschaft, dafür auf anderes zu verzichten.

14-IMG_8102

Vielen Dank an alle, die unsere Reise hier verfolgt haben. Ich hoffe, wir konnten euch gut auf dem laufenden halten, und wer mag, kann sich gerne noch die ein oder andere Geschichte von uns persönlich erzählen lassen.

Advertisements

4 thoughts on “Resümee

  1. Hi,
    wir sind eine fünfköpfige Familie (2 Jungs mit 11 und 8 und ein Mädchen mit 8 Monaten) aus Österreich die nächstes Jahr u.a. für 5 Wochen mit dem Wohnmobil im Westen der USA unterwegs sein wird. Da wir unter anderem auch kletterbegeistert sind hab ich Deine Einträge natürlich super interessiert gelesen;)
    Falls Du noch Tipps hast für uns was reisen im Wohnmobil mit kleinen Kindern oder speziell für die Gegend von Joshua Tree/Sequoia/Bishop/Yosemite angeht (Bei uns gehts dann weiter Richtung Nordkalifonien) wäre das natürlich extrem hilfreich für die Planung.
    Näheres gern per Mail falls Du ein ruhige Minute dafür findest (bei 4 Kindern wohl eher unwahrscheinlich aber den Versuch ist es Wert;)
    Danke und beste Grüße
    Oliver

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s